Deutschland rettet Lebensmittel - Jetzt an bundesweiter Aktionswoche beteiligen

Nachricht 17. Juli 2020
Meal Prep Chef © Svenja Janorschke

Unter dem Motto „Deutschland rettet Lebensmittel!“ findet vom 22.-29. September 2020 erstmalig eine bundesweite Aktionswoche statt.
Lebensmittel sind wertvoll, in ihnen stecken Ressourcen und viel Arbeit. Dennoch landen jedes Jahr viel zu viele Lebensmittel im Müll, insgesamt 12 Millionen Tonnen, dabei wäre die Hälfte davon noch genießbar.
Auf dieses Thema macht die bundesweite Aktion „Deutschland rettet Lebensmittel“ aufmerksam und wirbt für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel. Sie sind „Zu gut für die Tonne!“
Jede*r kann mitmachen: Akteur*innen aus Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel, der Außer-Haus-Verpflegung, Schulen, Kirchengemeinden, Institutionen und Verbände. Machen Sie mit!

In Niedersachsen koordiniert das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft, ein Projekt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die Aktion.

Weitere Informationen auf der Internetseite des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN):
https://www.zehn-niedersachsen.de/templates/aktuelles_aktionswoche_rettet_deutschland.html